deathoftv

Zuviel TV ungesund

Eigentlich war es schon jedem klar, zuviel Fernsehen ist ungesund! Man bewegt sich nicht und kommt nicht an die Frische Luft. Dementsprechend dürfte es auch niemanden wundern das zu viel Fernsehen das Leben anscheinend verkürzt. So hat jemand, der täglich sechs Stunden vor dem TV sitzt eine fünf Jahre geringere Lebenserwartung. So die australischen Forscher. Dies geht aus mehr als 11000 repräsentativ ausgewählten Daten hervor, die seit 1999 gesammelt werden. Weiterhin wurden diese Daten in Abgleich mit den Zahlen des australischen Bevölkerungsregisters 2008 verglichen.
Fernsehen ist also ebenso gesundheitsschädlich wie Ruachen oder Übergewicht. Wobei hier relativiert wurde das nicht der TV-Konsum an sich schädlich ist, sondern das lange Sitzen

Hinterlasse eine Antwort