Paradroid

Paradroid – Der Klassiker unter den Shooter

Paradroid ist ein Shooter der 1985 für den C64 herausgekommen ist.

Story

Im Grunde genommen geht es darum, dass der Funkkontakt zu einer Flotte durch einen Hypersturm abgebrochen ist. Nachdem die Flotte auf den Scannern wieder sichtbar ist, kann dennoch kein Kontakt zu der Flotte hergestellt werden. Die Besatzung der Schiffe ist tot, nur noch die Roboter der Schiffe sind funktionsfähig. Allerdings stellt sich raus das diese feindlich eingestellt sind. Hierbei kommt nun unser Spielcharakter zum Einsatz, die Einheit 001. Diese 001er Einheit ist eine Beeinflussungseinheit die sich an andere Roboter ankoppeln kann und diese für einen bestimmten Zeitrahmen bestimmen kann. Die Aufgabe des Spielers ist nun also, alle Raumschiffe der Flotte auszuschalten, sei es via der Manipulierung der einzelnen Robots, oder gar der gesamten Zerstörung.

Steuerung und Optik

Das Spiel ist optisch einfach aufgebaut. Dazu muss man aber dennoch sagen, das dies mit sehr viel Liebe geschehen ist. Die einzelnen Roboter werden mittels ihrer ID angezeigt. Überall auf dem Schiff sind verschiedene Konsolen verteilt in die man sich einloggen kann um verschiedene Informationen zu erhalten. Einerseits findet man dort einen Deckplan auf dem man sich gerade befindet vor und andererseits ein Plan auf welchem Deck man sich derzeit auf dem Schiff befindet.
Weiter kann man sich die einzelnen Einheiten konkret anschauen. Dabei wird beschrieben wofür die Einheit gedacht ist, bzw. welche Aufgabe sie hat und andererseits technische Daten mit welchem Antrieb (Räder, Raupen, Antigraf), oder welcher Bewaffnung der Roboter ausgestattet ist. Allerdings kann man immer nur die Einheiten anschauen die gerade unter einem liegen. Das bedeutet wenn man alle Einheiten anschauen will, muss eine 999er Einheit beeinflusst werden.

Hinterlasse eine Antwort